AGB

Terms & Conditions

  • für den Online-Shop unter der URL

    https://www.sinner-rock/shop

    betrieben von

    Sinner Productions GbR
    Sinner Rock
    Oberdorfstrasse 43
    43
    36391 Altengronau
    E-Mail: info@sinner-rock.de
    Telefonnummer: 01736727258

    – im Folgenden: Anbieter –

     

    1. Geltungsbereich

    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten nach ihrer Einbeziehung für alle Vertragsschlüsse über den Erwerb von Waren, Dienstleistungen oder sonstigen Gütern (nachfolgend „Waren“) im Online-Shop unter der o.g. URL in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Diese AGB gelten ausschließlich. Abweichende AGB des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, der Anbieter stimmt diesen ausdrücklich zu.

    2. Vertragsschluss

    2.1 Die Angebote im Online-Shop stellen eine unverbindliche Aufforderung des Anbieters an die Online-Shop-Besucher zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb der im Shop angebotenen Waren dar.

    2.2 Die Bestellung der Ware(n) erfolgt über das Online-Bestellformular des Anbieters. Nach der Auswahl der gewünschten Ware(n), der Eingabe aller abgefragten Pflichtinformationen und dem Durchlaufen aller anderen verpflichtenden Schritte im Bestellprozess, können die ausgewählten Waren durch das Betätigen des Bestell-Buttons am Ende der Checkout-Seite bestellt werden (Bestellung). Durch die Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Vertragsangebot zum Erwerb der ausgewählten Ware(n) ab. Der Vertragsschluss erfolgt, indem der Anbieter das Angebot des Kunden annimmt. Die Annahme erfolgt, indem der Anbieter den Vertragsschluss in Schrift- oder Textform (z. B. per E-Mail) bestätigt (Auftragsbestätigung) und diese Auftragsbestätigung dem Kunden zugeht oder indem er die bestellte Ware liefert und diese Ware dem Kunden zugeht oder indem er den Kunden zur Zahlung auffordert (z. B. Rechnung oder Kreditkartenzahlung im Bestellprozess) und die Zahlungsaufforderung dem Kunden zugeht; maßgeblich für den Zeitpunkt des Vertragsschlusses ist dabei der Zeitpunkt, in dem eine der im ersten Halbsatz genannten Alternativen erstmalig eintritt.

    2.3 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Anbieters kann der Kunde seine Eingaben überprüfen und jederzeit über die üblichen Tastatur-, Maus-, Touch- oder sonstigen zur Verfügung stehenden Eingabefunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur-, Maus-, Touch- oder sonstigen zur Verfügung stehende Eingabefunktionen korrigiert werden.

    2.4 Der Anbieter wird den Vertragstext nach dem Vertragsschluss speichern und dem Kunden in Textform (z. B. per E-Mail) übermitteln. Eine darüberhinausgehende Zugänglichmachung des Vertragstexts durch den Anbieter erfolgt nicht. Sofern der Einkauf über ein Kundenkonto im Online-Shop erfolgt ist, kann der Kunde seine Bestellungen und die damit verbundenen Bestelldaten dort einsehen.

    2.5 Für den Vertragsschluss stehen folgende Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch

    3. Widerrufsrecht für Verbraucher

    Verbrauchern steht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Details sind der Widerrufsbelehrung zu entnehmen, die jedem Verbraucher spätestens unmittelbar vor Vertragsschluss zur Verfügung gestellt wird.

    4. Zahlung, Verzug

    4.1 Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Online-Shop aufgeführten Preise. Alle Preise gelten inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer sowie zuzüglich der gegebenenfalls aufgeführten Versandkosten. Über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmöglichkeiten wird der Kunde im Online-Shop des Anbieters informiert.

    4.2 Ist „SEPA-Lastschrift“ vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig. Vor der Abbuchung des Kaufpreises wird der Kunde darüber informiert, wann er mit der Abbuchung des vereinbarten Kaufpreises zu rechnen hat (Pre-Notification). Die Lastschrift-Abbuchung erfolgt nicht vor Zugang dieser Pre-Notification und nicht vor der in der Pre-Notification genannten Frist. Sofern die Lastschrift aufgrund mangelnder Kontodeckung, der Angabe einer falschen Bankverbindung oder aus sonstigen, vom Kunden zu vertretenden Gründen, scheitert, trägt der Kunde die ggf. anfallenden Rückbuchungsgebühren, sofern er das Scheitern der Lastschrift zu vertreten hat.

    4.3 Ist Zahlung per Kredit- oder Debitkarte vereinbart, wird der Kaufpreis sofort nach Vertragsschluss fällig.

    4.4 Ist die Zahlung via „PayPal“ vereinbart, wird der Kaufpreis sofort nach Vertragsabschluss fällig. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.

    4.5 Ist „Sofortüberweisung“ vereinbart, wird der Kaufpreis sofort nach Vertragsschluss fällig. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München.

    5. Eigentumsvorbehalt

    Die gekaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Anbieters.

    6. Lieferung und Selbstbelieferungsvorbehalt

    6.1 Vorbehaltlich abweichender Vereinbarungen erfolgt die Lieferung innerhalb der im Online-Shop angegebenen Lieferzeit an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Die geltenden Lieferzeiten sind dem Online-Shop zu entnehmen.

    6.2 Wenn der Anbieter die bestellte Ware nicht liefern kann, weil er ohne eigenes Verschulden selbst nicht beliefert wurde, obwohl er rechtzeitig mit einem zuverlässigen Lieferanten ein kongruentes Deckungsgeschäft abgeschlossen hat, wird der Anbieter von seiner Leistungspflicht frei und kann vom Vertrag zurücktreten. Der Anbieter ist verpflichtet, den Kunden unverzüglich über die Unmöglichkeit der Leistungserfüllung in Kenntnis zu setzen. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Vertragspartners werden diesem unverzüglich erstattet. Zwingendes Verbraucherrecht bleibt vom vorliegenden Absatz unberührt.

    7. Gewährleistung

    Es gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

    8. Haftung

    8.1 Der Anbieter haftet unbeschränkt:

    • für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Anbieters beruhen;
    • für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Anbieters beruhen;
    • aufgrund eines Garantieversprechens, soweit diesbezüglich keine andere Regelung getroffen wurde;
    • aufgrund zwingender Haftung (z. B. nach dem Produkthaftungsgesetz)

    8.2 Wenn der Anbieter fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht verletzt, ist dessen Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt, sofern nicht gemäß vorstehendem Absatz unbeschränkt gehaftet wird. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Anbieter nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

    8.3 Im Übrigen ist eine Haftung des Anbieters sowie die Haftung seiner Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter ausgeschlossen.

    9. Datenschutz

    Der Anbieter behandelt die personenbezogenen Daten seiner Kunden vertraulich und im Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Näheres entnehmen Sie der Datenschutzerklärung des Anbieters.

    10. Schlussbestimmungen

    10.1 Anwendbar ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, soweit diese Rechtswahl nicht dazu führt, dass ein Verbraucher mit gewöhnlichem Aufenthalt in der EU hierdurch zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Rechts seines Aufenthaltsstaates entzogen wird. 

    10.2 Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist das Gericht am Sitz des Anbieters zuständig, sofern nicht für die Streitigkeit ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist. Dies gilt auch, wenn der Kunde keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union hat. Der Sitz unseres Unternehmens ist der Überschrift dieser AGB zu entnehmen.

    10.3 Soweit eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig oder undurchsetzbar ist oder wird, bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages hiervon unberührt.

    11. Informationen zur Online-Streitbeilegung / Verbraucherschlichtung

    Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.

    Der Anbieter ist nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

    Unsere E-Mail-Adresse entnehmen Sie der Überschrift dieser AGB.

  • for the online shop at the URL

    https://www.sinner-rock/shop

    operated by

    Sinner Productions GbR
    Sinner Rock
    Oberdorfstrasse 43
    43
    36391 Altengronau
    E-Mail: info@sinner-rock.de
    Telephone number: 01736727258

    – in the following: Provider –

     

    1 Scope of application


    These General Terms and Conditions (GTC) apply after their inclusion to all contracts for the purchase of goods, services or other goods (hereinafter „goods“) in the online shop at the above URL in the version valid at the time of the conclusion of the contract. These GTC apply exclusively. Deviating general terms and conditions of the customer shall not become part of the contract unless the provider expressly agrees to them.

    2 Conclusion of contract


    2.1 The offers in the online shop represent a non-binding invitation by the provider to online shop visitors to submit an offer to purchase the goods offered in the shop.

    2.2 The order for the product(s) is placed via the provider’s online order form. After selecting the desired product(s), entering all mandatory information requested and completing all other mandatory steps in the ordering process, the selected goods can be ordered by clicking the order button at the bottom of the checkout page (order). By placing an order, the customer submits a binding contractual offer to purchase the selected product(s). The contract is concluded when the supplier accepts the customer’s offer. Acceptance takes place when the supplier confirms the conclusion of the contract in writing or text form (e.g. by e-mail) (order confirmation) and this order confirmation is received by the customer or by delivering the ordered goods and these goods are received by the customer or by requesting payment from the customer (e.g. invoice or credit card payment in the order process) and the request for payment is received by the customer; the time at which one of the alternatives mentioned in the first half-sentence occurs for the first time is decisive for the time of conclusion of the contract.

    2.3 Before binding submission of the order via the provider’s online order form, the customer can check his entries and correct them at any time using the usual keyboard, mouse, touch or other input functions available. In addition, all entries are displayed again in a confirmation window before the binding submission of the order and can also be corrected there using the usual keyboard, mouse, touch or other input functions available.

    2.4 The provider will save the text of the contract after the contract has been concluded and send it to the customer in text form (e.g. by email). The provider will not make the contract text accessible beyond this. If the purchase has been made via a customer account in the online shop, the customer can view his orders and the associated order data there.

    2.5 The following languages are available for the conclusion of the contract: German, English

    3. right of cancellation for consumers


    Consumers are generally entitled to a right of cancellation for contracts concluded outside of business premises and for distance selling contracts. A consumer is any natural person who enters into a legal transaction for purposes that are predominantly outside their trade, business or profession. Details can be found in the cancellation policy, which is made available to every consumer at the latest immediately before the contract is concluded.

    4 Payment, default


    4.1 The prices listed in the online shop at the time of the order shall apply. All prices are inclusive of VAT and plus any shipping costs listed. The customer will be informed about the available payment options in the online shop of the provider.

    4.2 If „SEPA direct debit“ has been agreed, payment is due immediately after conclusion of the contract. Before the purchase price is debited, the customer shall be informed of when to expect the agreed purchase price to be debited (pre-notification). The direct debit shall not be debited before receipt of this pre-notification and not before the deadline stated in the pre-notification. If the direct debit fails due to insufficient funds in the account, the provision of incorrect bank details or for other reasons for which the customer is responsible, the customer shall bear any chargeback fees incurred if the customer is responsible for the failure of the direct debit.

    4.3 If payment by credit or debit card has been agreed, the purchase price is due immediately after conclusion of the contract.

    4.4 If payment via „PayPal“ has been agreed, the purchase price is due immediately after conclusion of the contract. Payment is processed via the payment service provider PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.

    4.5 If „Sofortüberweisung“ has been agreed, the purchase price is due immediately after conclusion of the contract. Payment is processed by Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 Munich.

    5 Retention of title


    The purchased goods remain the property of the provider until the purchase price has been paid in full.

    6 Delivery and reservation of self-delivery


    6.1 Unless otherwise agreed, delivery shall be made within the delivery time specified in the online shop to the delivery address specified by the customer. The applicable delivery times can be found in the online shop.

    6.2 If the supplier is unable to deliver the ordered goods because it has not been supplied itself through no fault of its own, although it has concluded a congruent covering transaction with a reliable supplier in good time, the supplier shall be released from its obligation to perform and may withdraw from the contract. The supplier is obliged to inform the customer immediately of the impossibility of fulfilment. Any payments already made by the contractual partner shall be reimbursed immediately. Mandatory consumer law remains unaffected by this paragraph.

    7 Warranty


    The provisions of statutory liability for defects shall apply.

    8 Liability


    8.1 The provider is liable without limitation

    for damages resulting from injury to life, body or health, which are based on an intentional or negligent breach of duty by the provider or an intentional or negligent breach of duty by a legal representative or vicarious agent of the provider;
    for damages caused by an intentional or grossly negligent breach of duty by the provider or by an intentional or grossly negligent breach of duty by a legal representative or vicarious agent of the provider;
    on the basis of a guarantee promise, insofar as no other provision has been made in this respect;
    due to mandatory liability (e.g. under the Product Liability Act)
    8.2 If the Provider negligently breaches a material contractual obligation, its liability shall be limited to the foreseeable damage typical of the contract, unless unlimited liability applies in accordance with the preceding paragraph. Essential contractual obligations are obligations which the contract imposes on the provider according to its content in order to achieve the purpose of the contract, the fulfilment of which makes the proper execution of the contract possible in the first place and on the observance of which the customer may regularly rely.

    8.3 In all other respects, liability of the Provider and the liability of its vicarious agents and legal representatives is excluded.

    9. data protection


    The provider treats the personal data of its customers confidentially and in accordance with the statutory data protection regulations. Further details can be found in the provider’s privacy policy.

    10. final provisions
    10.1 The law of the Federal Republic of Germany shall apply to the exclusion of the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods, provided that this choice of law does not result in a consumer with habitual residence in the EU being deprived of the mandatory statutory provisions of the law of his country of residence.

    10.2 If the customer is a merchant, a legal entity under public law or a special fund under public law, the court at the registered office of the provider shall have jurisdiction, unless an exclusive place of jurisdiction has been established for the dispute. This also applies if the customer is not domiciled within the European Union. The registered office of our company can be found in the heading of these GTC.

    10.3 If any provision of this contract is or becomes invalid or unenforceable, the remaining provisions of this contract shall remain unaffected.

    11. information on online dispute resolution / consumer arbitration
    The EU Commission provides a platform for online dispute resolution on the Internet at the following link: https://ec.europa.eu/consumers/odr.

    The provider is not willing or obliged to participate in dispute resolution proceedings before a consumer arbitration board.

    Our e-mail address can be found under the heading of these GTC.